kontakt | impressum | sitemap
Mittwoch, 8. März 2017 | 17:21 Uhr | Alter: 76 Tage Kategorie: National, News Allgemein

Christina Pesendorfer hat große Ziele

Von: Werner Tinkhauser
Christina Pesendorfer (Foto: Lorenz Masser)

Seit Herbst 2013 wird das im ULSZ Rif trainierende Team der Salzburger Rollstuhltennisspieler durch eine junge Dame ergänzt. Das Nachwuchstalent Christina Pesendorfer, derzeit Nummer 2 der Österreichischen Rangliste, hat großes spielerisches Potential und einen gesunden Ehrgeiz.

Christina hat ein großes Ziel, sie möchte sich für die Paralympics 2020 in Tokio qualifizieren. Um dieses Vorhaben realisieren zu können wird Christina vom Salzburger Rollstuhltennisverein und dem Behindertensportverband Salzburg unterstützt. Nun wird auch der Salzburger Tennisverband im Rahmen des Referats Rollstuhltennis einen Beitrag zum Intensivtraining leisten.

Christina Pesendorfer im Kurzportrait:
Sie ist am 1. Mai 1989 geboren, kommt aus Bad Ischl (OÖ) und ist seit 2007 querschnittgelähmt. Mit dem Tennis hat sie im Oktober 2013 begonnen, seit Jahresbeginn 2017 ist sie im österreichischen Nationalkader. Christina im Originalton: "Auf dem Platz fühle ich mich frei - frei von Gedanken, Problemen, Sorgen. Es zählt nur der nächste Punkt."



UniCredit Bank Austria AG
card complete Service Bank AG
Coloplast
Hobi Behindertenhilfsmittel
Polar Electro Austria