kontakt | impressum / datenschutz | sitemap
Freitag, 4. Mai 2018 | 18:21 Uhr | Alter: 16 Tage Kategorie: National, Rehaprojekt

Martina Hehle - 3. Platz, ÖBSV-Nachwuchssportler 2017

re. Martina Hehle (Foto: Sergiu Borcuta)

Als krönenden Abschluss einer erfolgreichen Saison wurden am Freitag, 27. April, die Nachwuchssportlerin und Nachwuchssportler des Jahres 2017 auf der Messe Integra in Wels ausgezeichnet. Die Rollstuhltennis Spielerin Martina Hehle wurde von der Jury auf Platz 3 gewählt.

Zum 12. Mal wurden am Freitag, 27. April, die ÖBSV-Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler powerd by Ottobock geehrt. Die Schwimmerin Janina Falk (ASKÖ LV WAT Wien) aus Wien holte erneut nach 2015 und 2016 den Titel, Platz 1 bei den Burschen ging erstmals an den Salzburger Ludwig Malter (RSV-Basket Salzburg). „Die INTEGRA bot auch heuer wieder einen wunderbaren Rahmen für unser ÖBSV-Nachwuchssportlerinnen-Wahl. Die bewerteten Leistungen aller nominierten Sportlerinnen und Sportler in den Sportarten Beach-Volleyball, Bowling, Futsal, Leichtathletik, Radsport/Handbike, Rollstuhl-Basketball, Rollstuhl-Tennis, Schwimmsport, Skisport, Tischtennis sowie Torball zeigen von dem vielfältigen Talent unserer Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten sowie dem sportlichen Entwicklungspotential im ÖBSV“, so Mag. Andrea Scherney, Sportdirektorin des ÖBSV.

Die Platzierungen bei den Mädchen:

1. Platz: Janina FALK (Schwimmsport, Wien, Mentalbehindertensport)
2. Platz: Veronika Aigner (Ski/alpin, NÖ, Blinden- und Sehbehindertensport)
3. Platz: Martina HEHLE (Rollstuhl-Tennis, Vorarlberg, Amputierten- und Rollstuhlsport)

Familie und Freunde begleiteten Martina nach Wels um vor Ort gemeinsam zu feiern.

Die Rollstuhltennis-Familie gratuliert herzlichst zu den herausragenden Leistungen!



UniCredit Bank Austria AG
card complete Service Bank AG
Coloplast
Hobi Behindertenhilfsmittel
Polar Electro Austria
Polar Electro Austria