kontakt | impressum / datenschutz | sitemap
Montag, 6. Juli 2020 | 17:18 Uhr | Alter: 33 Tage Kategorie: National

Wheelchairtennis Tour Austria 2020 – fein gewürztes Tennis-Ratatouille

Von: Nicolas Lanquetin

Nachdem der internationale Tenniszirkus heuer zumindest vorläufig zum Erliegen kam, macht die „Wheelchairtennis Tour Austria“ (WTTA) aus der Not eine Tugend und bietet den lokalen Rollstuhltennisfans eine echte Alternative.

Der Startschuss für die Wheelchairtennis Tour Austria fällt am 8. August im Tenniscenter Leibnitz (www.matchtime.at). Bei diesem ersten von insgesamt 3 Turnieren können sich Spielerinnen und Spieler aller Klassen und Spielstärken in einem neuen Turniermodus miteinander messen.

An ein und dem selben Ort matchen sich nicht nur die Österreichische Rollstuhltennis Elite sondern auch Sportlerinnen und Sportler, die sich Stück für Stück an das Turnierleben herantasten oder es einfach genießen, sich mit Freunden und Bekannten auf dem Tennisplatz zu messen.

Um den aufstrebenden Talenten nicht den Wind aus den Segeln zu nehmen, wird bei der WTTA in 2 Gruppen unterschieden. Während die Pro Tour ausschließlich für Österreichs Top Spieler reserviert bleibt, in der jeder gegen jeden ran muss, ist die Hobby Tour offen für alle. Damen, Herren, Quads und Jugend spielen bei der Hobby Tour alle in einem Bewerb. Um trotz möglicher physischer Unterschiede Chancengleichheit zu gewährleisten, werden die erspielten Punkte innerhalb der eigenen WTTA-Rangliste je nach Klasse mit einem Faktor multipliziert.

Wer während der gesamten Wheelchairtennis Tour Austria am meisten Punkte einheimsen kann, wird am Ende zur Siegerin bzw. zum Sieger gekürt und reist mit tollen Sachpreisen nach Hause.

Da die bei der WTTA gewonnen Punkte aber auch Eingang in die nationale Rangliste finden, sind diese Turniere eine super Gelegenheit, sich im Österreichischen Rollstuhltennis immer weiter nach vorne zu arbeiten und sich vielleicht sogar für das BA Austrian Masters zu qualifizieren. Doch Vorsicht: Die bei der WTTA erspielten Punkte werden ohne Faktor in die jeweilige nationale Rangliste aufgenommen.

Zu guter Letzt gibt es bei jedem Tourstop auch ein Spaß-Doppel ohne Punkte, in dem die Hobby Tour und Pro Tour miteinander verschmelzen, um dem Österreichischen Nachwuchs so die Chance zu geben, zusammen mit deren Idolen um jeden Ball zu kämpfen.

Wie genau all dies funktioniert, erfahrt ihr im Leitet Herunterladen der Datei einWheelchair Tennis Tour Austria Konzept.

Und wenn ihr schon Blut geleckt habt, dann meldet Euch doch gleich für den ersten Tourstop in Leibnitz an: Öffnet externen Link im aktuellen FensterAusschreibung-Leibnitz.

Gutes Match!



Dateien zum herunterladen

  •  2020_WTTA-Leibnitz_as.pdf (161 KB)
  •  2020_WTTA-Leibnitz-Trainingstag_as.pdf (96 KB)
  •  2020_WTTA-Konzept_01.pdf (120 KB)
  • UniCredit Bank Austria AG
    Coloplast
    Polar Electro Austria
    Polar Electro Austria