kontakt | impressum / datenschutz | sitemap
Freitag, 13. Mai 2022 | 17:59 Uhr | Alter: 51 Tage Kategorie: National

Erfolgreicher Auftakt der WTTA powered by Coloplast in Tirol

Von: Vanessa Jenewein

Das erste Turnier wurde in Stans mit 8 Teilnehmer*innen aus ganz Österreich veranstaltet. Das Training am Freitag unter der Leitung von Robert Troppacher bereitete die Teilnehmer*innen perfekt auf die ersten Spiele vor.

Samstag, um 10.00 Uhr vormittags starteten, bei verregnetem Wetter, die ersten Runden. Schuster konnte sich gegen Jenewein durchsetzen und Wlisczcak nach einem sehr knappen Spiel gegen Graus.

Die nächsten Spieler am Platz waren Taucher gegen Hörz-Weber und Fritz gegen Koller. Bei diesen zwei Begegnungen konnten sich Taucher und Fritz klar durchsetzen.

Taucher sicherte sich einen Platz im Finale mit 6:2 und 7:5 gegen Fritz. Den zweiten Finalplatz erkämpfte sich Schuster mit 6:1 und 6:1 gegen Wlisczcak.

Somit waren die Einzelfinalisten ermittelt, die letzten Spiele des Tages waren die Doppelbegegnungen, sowie das Consolation Finale.

Eine tolle Überraschung lieferte der spontane Besuch der Tennislegende Martin Legner, der beim Turnier vorbeischaute. Auch Robert Troppacher nahm sich nochmals Zeit und wartete mit einigen Tipps für die Spieler auf.

Nach Abschluss der Doppelpartien des Tages qualifizierten sich Hörz-Weber/Fritz, sowie Taucher/Schuster für das Finalspiel am Sonntag.

Den ganzen Tag über wurden die Spieler von Danzl Gisela (TBSV) und Thomas Fesl (von Coloplast) unterstützt – vielen Dank dafür!

Mit dem Spielerabend wurde der erste Turniertag in Tirol passend abgerundet und Spieler sowie einige Zuschauer konnten bei netten Gesprächen und leckerem Essen die Spiele Revue passieren lassen.

Am Sonntag startete um 9:00 Uhr das Einzelfinale zwischen Taucher und Schuster, welches nach tollen Ballwechseln und einem ersten starken Satz von Schuster, doch klar an Taucher ging mit einem Ergebnis von 6:3 und 6:1.

Das Doppelfinale ließ sich an Spannung nicht überbieten. Zuerst dominierten Fritz/Hörz-Weber klar das Spiel und konnten den ersten Satz mit 6:2 für sich verbuchen. Doch plötzlich drehte sich das Spiel als Taucher/Schuster in ihr Spiel zurückfanden, der zweite Satz ging genauso deutlich an sie mit 6:1. So wurde das Spiel im Match-Tie-Break entschieden. Hier konnten sich schlussendlich Fritz/Hörz-Weber mit 10:7 durchsetzen.

Wir gratulieren allen Teilnehmer*innen zu ihren Ergebnissen und bedanken uns recht herzlich bei den Sponsoren, Helfern sowie den Spielern für das faire und tolle Turnier.



Dateien zum herunterladen

  •  2022_WTTA-Tirol_erg-raster_01.pdf (36 KB)
  •  2022_WTTA-Tirol_rangliste_02.pdf (136 KB)
  • UniCredit Bank Austria AG
    Coloplast
    BABOLAT
    Biobloom