kontakt | impressum | sitemap
Sonntag, 26. Juni 2011 | 22:22 Uhr | Alter: 6 Jahr/e Kategorie: International

Mossier scheitert im Finale von Zagreb

Von: Webmaster
Trotz kleiner erforderlichen Materialumstellungen während der Spiele erreichte Thomas Mossier souverän das Finale.
Zeigte eine tolle Leistung in Zagreb, Waltraud Posch.

Im Finale von Zagreb unterlag Thomas Mossier gegen den starken Italiener Fabian Mazzei (WR 22) mit 3-6 1-6. Schade, den nach dem Halbfinalsieg gegen den ehemaligen TOP-10 Spieler, den Tschechen Miroslav Brychta, wo er als 7-5 6-3 Sieger hervor ging, rechnete sich der Steirer durchaus Chancen aus auf den Turniersieg.

Bei den Damen ist Waltraud Posch leider gegen die deutsche Aufsteigerin, Bianca Osterer mit 2-6 2-6 ausgeschieden. Das Spiel war aber enger wie das Ergebnis aussagt, gingen die Games doch sehr oft über Einstand. Trotzdem war das Halbfinale für die Steirerin, die sich in Zukunft noch mehr dem Tennis widmen wird, äußerst zufriedenstellend!

Im Herren Doppel Hauptbewerb war Dan Kleckner mit Partner Miroslav Brychta (CZE) im Finale gegen Jozef Felix (SVK) / Fabian Mazzei (ITA) mit 0-6 2-6 chancenlos. Ein zweiter Platz bei einem ITF-3-Series Turnier im Doppel-Hauptbewerb ist aber durchaus als Erfolg zu werten!

Im Herren Consolation (Trost) Bewerb gab es ein Österr. Finale zwischen Josef Riegler und Dan Kleckner, wobei der Niederösterreicher (Riegler) einen starken Tag hatte und mit 6-3 6-2 gewinnen konnte!


Doppelfinale für Dan Kleckner

UniCredit Bank Austria AG
card complete Service Bank AG
Coloplast
Hobi Behindertenhilfsmittel
Polar Electro Austria