kontakt | impressum / datenschutz | sitemap
Montag, 3. Oktober 2016 | 15:30 Uhr | Alter: 6 Jahr/e Kategorie: National, News Allgemein

Bundesheer fördert Behindertensportler

Bildquelle: GEPA-Pictures

Heute wurde ein weiterer großer Meilenstein für den Behindertensport gesetzt: Auch Behindertensportler können nun ins Heeressportzentrum aufgenommen werden und sich somit zur Gänze auf den Sport konzentrieren.

Die Sportler, die sich durch ihre Spitzenleistungen qualifizieren, werden hierbei finanziell unterstützt und es werden ihnen ideale Trainingsbedingungen geboten. Ein großer Schritt für den Behindertensport! Rollstuhltennissspieler Nico Langmann ist 1 von 5 Athleten, die ab Oktober 2016 vom Bundesheer gefördert werden.

Nico Langmann (RTC Fontana), stationiert im HLSZ 03 in der Südstadt, freut sich auf die Aufnahme in das ÖBH. "Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Professionalität. Diese Option gewährt mir meinen Sport in den verschiedenen Trainingshallen rund um Wien und im BSFZ Südstadt noch optimaler auszuüben. Die Verbundenheit zu anderen Sportarten und Sportlern in der Südstadt ist ein Zeichen gelebter Inklusion."



UniCredit Bank Austria AG
Coloplast
BABOLAT
Biobloom